Ausbildung

Unsere Mission bei der Österreichischen Gesellschaft für Hufgesundheit (ÖGH) ist es, möglichst vielen Pferdemenschen umfassendes Wissen rund um gesunde Pferdehufe zu vermitteln. Das gilt auch für dich! Egal ob du Pferdebesitzer, Stallbetreiber, Mitreiter, Pferdepfleger, Tierarzt oder auch bereits Hufbearbeiter bist: wir möchten den Wissen zu Hufen vertiefen und deinen Horizont erweitern. Denn schließlich lernt man nie aus!

Unser Kurs-Angebot richtet sich daher sowohl an Laien als auch Fortgeschrittene; wir bieten Einsteigerkurse ebenso wie vertiefende Spezial-Seminare zu unterschiedlichen Schwerpunkten an.

Die Kurse werden dabei von unterschiedlichen Kursleitern abgehalten, die jeweils Experten auf ihrem Gebiet sind (hier geht’s zur vollständigen Liste der ÖGH-Dozenten). Die Seminare vereinen jeweils Theorie und Praxis, so dass du die individuelle Huf-Situation eines Pferdes (oder auch Esels, Mulis etc.) sowohl theoretisch beurteilen, also auch praktisch verbessern kannst.

Die Kurse der Hufschule können auch ohne ÖGH-Mitgliedschaft besucht werden; du kannst einfach die Liste der aktuellen Seminar-Daten durchstöbern und den nächsten Kurs in deiner Nähe finden.

Du willst mehr?

Falls dir die Einzelkurse der Hufschule nicht genug sind, du dein Wissen noch weiter vertiefen oder dich öfter mit Gleichgesinnten austauschen möchtest, dann haben wir das Richtige für dich: das Hufstudium! Damit bietet dir die ÖGH die Möglichkeit zur Ausbildung zum „orthopädischen Huftechniker“, einer einzigartigen Ausbildung in Österreich. Mehr darüber erfährst du in unseren Details zum ÖGH-Hufstudium.